Acrylglas – ein ganz besonderer Kunststoff

REXOcryl Acrylglasplatten sind hochwertige Kunststoffplatten, die gerne als Glasersatz genutzt werden. Acrylglas in den Stärken von 3 mm bis 8 mm ist ab sofort bei uns im Shop erhältlich!

Was ist Acrylglas?

Acryl ist die gängige Bezeichnung für den thermoplastischen Kunststoff Polymethylmethacrylat. Diese Verbindung wurde schon 1928 entdeckt, wird für ein breites Spektrum an Anwendungen genutzt und ist aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Aktuell wird Acrylglas bevorzugt als Schutzverglasung zum Hygieneschutz, eingesetzt und ist deshalb oft in Arztpraxen, Apotheken Kassenbereichen, Kneipen und Restaurants zu sehen.

Acrylglas ist sehr lichtdurchlässig und bruchfest.
Acrylglas ist sehr lichtdurchlässig und bruchfest.

Acryl ist sehr bruchsicher, äußerst lichtdurchlässig und sieht auf den ersten Blick aus wie Glas. Deshalb wird Acryl gern als günstiger Glasersatz eingesetzt und heißt nicht umsonst auch Acrylglas.

Übrigens: Auch das bekannte Plexiglas® ist technisch gesehen eine Acrylglas-Variante. Der Name Plexiglas® ist ein eingetragener Markenname des Erfinders und Herstellers. Mehr zum Unterschied zwischen Acrylglas und Plexiglas® finden Sie in unserem Produktratgeber Plexiglas®-Varianten – was sind die Unterschiede?

Schilder, Scheiben, Trenn- und Schutzwände, Verglasungen, Gewächshäuser oder die Dacheindeckung von Terrassendächern oder Carports – überall dort, wo es auf Transparenz und Bruchfestigkeit ankommt, wird Acrylglas eingesetzt. Unsere REXOcryl Acrylglasplatten erhalten Sie in der beliebten XT-Variante.

Was ist das Besondere an Acrylglas XT?

Das Kürzel XT weist darauf hin, dass das Acryl per „Extrusion“ hergestellt wird. Hierbei wird zunächst ein langes Kunststoffband produziert – man spricht auch von ‚extrudieren‘. Anschließend wird dieses Kunststoffband auf die gewünschten Maße geschnitten. Acrylglas XT kann einfach zu größeren Formaten verarbeitet werden, da bei dieser Art der Herstellung eine geringe Plattendicke möglich ist.

Zudem können XT-Platten fast ohne Stärkentoleranz gefertigt werden. Deshalb wird dieses Material auch Präzisionsacrylglas genannt und überall dort genutzt, wo es auf geringe Maßtoleranzen ankommt. Mehr zum Thema Extrusion finden Sie übrigens in unserem Artikel Wie werden Stegplatten hergestellt?

Was sind die Vorteile von Acrylglas?

Kein Wunder, dass Acryl so beliebt ist: Acrylglas verbindet die Vorteile von Glas mit denen von Kunststoff-Massivplatten: Das Material ist relativ leicht, bruchfest, witterungsbeständig und altert kaum. Die Platten weisen eine besonders glatte Oberfläche auf, sind einfach zu reinigen und zu bearbeiten: Sägen, bohren oder fräsen gelingt mühelos.

Acryl ist zudem UV-beständig und vergilbt auch nach Jahren nicht – dies ist wichtig für den Außeneinsatz, etwa im Garten oder als Material für die Dacheindeckung. Wenn Sie für Ihr Terrassendach auf der Suche nach einer Glas-Alternative mit besten Eigenschaften sind, dann kommen Sie an diesem besonderen Kunststoff kaum vorbei.

Unsere Auswahl an Acrylglas XT für Terrassenüberdachung, Carport oder Balkon finden Sie hier: Acrylglas günstig online kaufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.