Terrassenüberdachung in Holland kaufen?

Tulpen, Mühlen, Holzschuhe: Diese Dinge verbinden viele mit den Niederlanden, oft (und nicht ganz korrekt) Holland genannt. Auch Terrassenüberdachungen kann man in Holland bzw. in den Niederlanden günstig kaufen. Was sollten Sie hierbei beachten?

Vorab eine wichtige Info: Die offizielle Bezeichnung unseres westlichen Nachbarn lautet „Königreich der Niederlande“ . Wenn man von Holland spricht, bezeichnet man damit strenggenommen nur die beiden Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland. Dennoch wird in Deutschland oft der Begriff Holland verwendet, wenn man eigentlich das ganze Land meint. Wir benutzen der Einfachheit und Konvention halber im Folgenden mal den einen, mal den anderen Begriff.

Nicht nur als Urlaubsland sind die Niederlande beliebt. Viele Hausbesitzer überlegen, sich ein Terrassendach günstig in Holland zu kaufen. Denn es gibt viele holländische Anbieter von Terrassenüberdachungen, die auf den ersten Blick günstige Preise anbieten.

Eine Terrassenüberdachung günstig kaufen, möglichst noch mit kostenloser Lieferung und inklusive Montage – so ein Komplettpaket klingt immer verlockend. Was sollten Sie beachten, wenn Sie ein billiges Terrassendach kaufen?

Günstiges Terrassendach in Holland kaufen?

Ein Terrassendach soll in der Regel nicht nur einen Sommer halten. Deshalb ist es wichtig, dass die Materialqualität, der Service und die sonstigen Rahmenbedingungen stimmen. Was können Sie als Laie am einfachsten prüfen oder beim Anbieter erfragen?

Achten Sie auf die Profilstärke von Trägern und Pfosten. Links das REXIN-Produkt, rechts ein Billig-Terrassendach.
Achten Sie auf die Profilstärke von Trägern und Pfosten. Links Qualität von REXIN, rechts ein Billig-Terrassendach.

Hier einige Hinweise für Ihre Recherchen: Bei Terrassendächern aus Alu ist eine angemessene Profilstärke von Trägern und Pfosten wichtig. In diesem Bereich sparen viele Terrassendach-Discounter. Allerdings kann man sich bei höheren Belastungen, etwa bei starkem Wind und Sturm, nicht mehr auf die Tragfähigkeit des Materials verlassen.

Unser Tipp: Achten Sie bei Alu-Terrassendächern auf Profile aus bis zu 4mm starkem Material. Bei Holz-Terrassendächern sollten Sie prüfen, ob ggfs. wichtige statische Komponenten wie Kopfbänder oder zusätzliche Trägerpfosten im Paket enthalten sind.

Terrassendach mit oder ohne Statik kaufen?

Das Terrassendach sollte zudem eine statische Vorberechnung bzw. prüffähige Statik aufweisen. Diese Statik dokumentiert, dass das Dach den üblichen mechanischen Belastungen durch Wind oder Schnee gewachsen ist. Anhand der sogenannten Schneelastzone können Sie einschätzen, ob das Dach die winterlichen Schneelasten am geplanten Einsatzort verkraftet. Mehr zu Schneelastzonen erfahren Sie hier: Terrassendächer und Statik – leise rieselt der Schnee.

Wenn Sie die Terrassenüberdachung selbst aufbauen wollen, dann ist eine ausführliche, am besten bebilderte Montage-Anleitung sehr hilfreich. Niemand hat Lust auf fremdsprachige, schwer verständliche Anweisungen und Illustrationen, bei denen die Bauteile kaum zu erkennen sind oder sogar falsch bezeichnet werden.

Achten Sie auf darauf, ob der Hersteller Garantien verspricht und über welche Zeiträume diese laufen. Denn auch Garantien sind ein Kostenfaktor, der eingepreist wird. Prüfen Sie, worauf sich die Garantien beziehen und ob die Laufzeit dem Material angemessen ist. Verantwortungsvolle Anbieter gewähren bis zu 10 Jahre Garantie auf die Verzugsfreiheit von Alu-Profilen – da kauft man dann natürlich gern.

Lässt sich das Terrassendach sinnvoll ergänzen?

Glasschiebewände, Markisen oder Regenrinnen können eine Terrassenüberdachung sinnvoll ergänzen. Falls Sie zunächst mit einem Terrassendach als Basismodell starten und dieses später erweitern wollen, sollten Sie natürlich darauf achten, dass der günstige Terrassendach-Anbieter aus Holland Ergänzungen anbietet bzw. diese vom verwendeten Material und der Optik auch zu Ihrem Wunschdach passen. Gute Anbieter führen nicht nur schnelllebige Saison-Produkte, sondern betreuen ihre bewährten Produktlinien über lange Zeiträume.

Terrassenüberdachung mit gutem Service aus den Niederlanden?

Was viele vergessen: Ein seriöser Terrassendach-Anbieter liefert nicht nur Top-Qualität, sondern auch einen guten Service. Und dieser macht oft den entscheidenden Unterschied, denn auch Service ist nicht kostenlos zu haben. Nichts ist ärgerlicher, als bei einem Problem von einem anonymen Call-Center abgespeist und vertröstet zu werden. Ein Terrassendachhändler mit guter Kundenbewertung hinterlässt immer ein gutes Gefühl.

Wünschenswert ist hier, dass Sie beim Anbieter einen persönlichen, kompetenten Ansprechpartner haben, der Sie im Idealfall vom ersten Beratungsgespräch bis zum Kauf und natürlich auch bei eventuell auftretenden Fragen betreut.

Auch die Lieferzeiten sind für viele ein wichtiges Kriterium. Vorteilhaft ist beispielsweise auch, wenn man das Terrassendach direkt abholen kann.

Wir würden uns freuen, wenn unser Ratgeber zum Thema „Günstiges Terrassendach in Holland / den Niederlanden kaufen, ja oder nein“ Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung helfen konnte.

Unser Angebot an Terrassenüberdachungen finden Sie hier: Alu- und Holz-Terrassendächer im REXIN Online-Shop.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.