Fahrsicherheitstraining – damit Ihre Ware gut ankommt

Sicherheit ist wichtig – vor allem im Straßenverkehr. Dies gilt natürlich insbesondere für unsere Auslieferungsflotte.

Unsere Fahrer sind ganzjährig bis zu fünf Tage die Woche bundesweit auf Autobahnen, Straßen (und manchmal Feldwegen) unterwegs und sorgen dafür, dass unsere empfindliche Ware wie Alu-Terrassendächer oder Plexiglasplatten sicher bei unseren Kunden ankommt.

Sie fahren bei schönem Sonnenschein, aber auch bei Regen, Glätte und Schnee – diese Umstände haben wir uns zum Anlass genommen, ein professionelles Fahrsicherheitstraining mit den Auslieferungsfahrzeugen zu absolvieren. Veranstalter des Tranings war der ADAC.

Sicher durch den Straßenverkehr – egal zu welcher Jahreszeit, egal bei welchem Wetter

Wie verhalte ich mich richtig im Straßenverkehr? Wie reagiere ich in Gefahrensituationen? Was kann ich tun, wenn mein Fahrzeug ins Schleudern gerät? Wie bremse ich richtig? Da sich unsere Spezialfahrzeuge anders als normale PKWs oder Transporter verhalten, ist ein angemessenes Fahrsicherheitstraining sehr wichtig.

fahrsicherheitstraining
Auf dem Trainingsparcour: unsere Spezialfahrzeuge.

Fahrsicherheitstraining für Rexin

Das Training erstreckte sich über einen ganzen Tag zwischen 9 Uhr morgens und 17 Uhr nachmittags inkl. Mittagspause. Zum praktischen Teil des Trainings gehörten unter anderem ein Handlingsparcours und eine Gefahrenbremsung bei Nässe, auf feuchtem Laub und einer Schneedecke. Dabei lag ein besonderer Schwerpunkt auf dem Einsatz neuester Technik wie Wasserhindernissen und Hydraulikplatten. Zudem war der Umgang mit der Sicherheitsausstattung des eigenen Fahrzeuges wie ABS, ASR, ESP/DSC und Aktivlenkung ein wichtiger Bestandteil des Trainings.

fahrsicherheitstraining2
Jetzt geht’s rund: mit Schwung in die Kurve.

Außerdem standen Übungen zum Ausweichen in verschiedenen Situationen und auf unterschiedlichen Fahrbahnen auf der Tagesordnung. In der Kreisbahn konnten die ‚Fliehkräfte‘ entdeckt werden, die entstehen, wenn ein Fahrzeug zu rasant in die Kurve geht.

Praxis – und Theorie

Neben der Praxis kam auch die Theorie nicht zu kurz: Der praktische Teil des Trainings wurde ergänzt und zusammengefasst durch eine Gesprächsrunde, in der Fragen gestellt und geklärt werden konnten. Hier wussten unsere Auslieferungsfahrer so manche Geschichte zu erzählen, denn da Rexin Terrassendächer, Stegplatten, Carports und Co. bundesweit ausliefert, kommen im Jahr mehrere Zehntausend Straßenkilometer zusammen.

Ein paar Eindrücke des Fahrsicherheitstrainings sehen Sie hier:

Wir wünschen unseren Auslieferungsfahrern weiterhin gute Fahrt und freie Straßen!

Ein Kommentar

  1. Finde es gut das die Fahrer so geschult werden. Um in jeder lage zu wissen wie sie sich zu verhalten haben. Finde ich super

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.