Der ideale Fußboden für die Outdoor-Küche

Der ideale Fußboden für die Outdoor-Küche

Artikel „Der ideale Fußboden für die Outdoor-Küche“ jetzt anhören.

Draußen kochen ist ein ganz besonderes Erlebnis – eine Outdoor-Küche macht’s möglich. Neben einer durchdachten Ausstattung sollten Sie auch auf den passenden Fußboden achten. Wir empfehlen Alu-Terrassendielen. Was sind die Vorteile?

Welcher Boden für die Outdoor-Küche?

Sie wünschen sich eine Outdoor-Küche und überlegen, wie Sie diese am sinnvollsten gestalten können? Dann sollten Sie auch an den passenden Untergrund bzw. Boden denken, damit das Kochen im Freien ungetrübt klappt und noch mehr Spaß macht. Wissenswertes zum Thema der richtigen Überdachung für eine Outdoor-Küche finden Sie übrigens hier: Die Outdoorküche überdachen

Generell gilt: Die Outdoor-Küche sollte als Basis einen ebenen, festen Boden haben. Eine Rasenfläche ist für regelmäßigen Kochspaß kaum geeignet, da Rasen in der Regel zu uneben und auch zu nachgiebig ist.

Alu-Terrassendielen im Farbton "Treibholz", ein idealer Fußboden für die Outdoor-Küche.
Alu-Terrassendielen im Farbton „Treibholz“, ein idealer Fußboden für die Outdoor-Küche.

Vor allem schwerere Küchengeräte wie Herd, Kühlschrank oder Grillwagen könnten bei einem falschen Fußboden leicht einsinken und in Schieflage geraten. Nasser Rasen ist rutschig, und man läuft zudem Gefahr, regelmäßig Erdreich mit ins Haus zu tragen. Ein fester Bodenbelag ist also auf jeden Fall vorteilhaft. Empfehlenswert ist ein stabiler Boden, der auch höhere Belastungen aushält und sich nicht durchbiegt.

Welcher Bodenbelag gegen Fettflecken in Outdoor-Küche?

Der Boden der Outdoor-Küche sollte einfach zu reinigen und möglichst unempfindlich gegenüber Schmutz und bleibenden Verfärbungen sein. Oft ein Ärgernis und dem einen oder anderen sicherlich aus der häuslichen Küche bekannt: Fettflecken. Gerade bei einer regelmäßig genutzten Outdoor-Küche lässt es sich nicht vermeiden, dass ab und an fettiges Essen, etwa Grillgut, auf den Boden fällt. Auch Fett vom Grill kann auf den Boden tropfen. Das Ergebnis: unschöne Fettflecken auf dem Fußboden. Vor allem bei Terrassendielen aus Holz sind größere Fettflecken nachträglich nur schwer zu entfernen und stören die Optik ungemein.

Auch Flüssigkeiten können im Eifer des Gefechts mal daneben gehen. Der Inhalt umgeworfener Gläser oder umgefallener Flaschen kann sich auf den Boden ergießen. All dies kann bei einem falsch gewählten Bodenbelag bleibende Spuren hinterlassen. Gut, dass es hier eine Lösung gibt.

Warum Alu-Terrassendielen für die Outdoor-Küche wählen?

Wir empfehlen beschichtete Alu-Terrassendielen als idealen Bodenbelag für die Outdoor-Küche. Warum sollten Sie Fußbodendielen aus Aluminium wählen? Terrassendielen aus Alu sind sehr stabil, pflegeleicht und einfach zu reinigen. Durch die wasser- und ölabweisende Beschichtung lässt sich die Oberfläche der Fußbodendielen leicht sauber halten. Für die alltägliche Pflege reicht ein Fegen, für eine gründlichere Reinigung ein feuchtes Abwischen mit lauwarmem Wasser und herkömmlichem Spülmittel aus. Fettflecken lassen sich ganz einfach abwischen.

Wichtig beim Grillen: Alu-Terrassendielen sind temperaturbeständig und aufgrund der besonderen Beschichtung dauerhaft optisch schön. Durch die Unterkonstruktion, auf der die Terrassendielen sicher aufliegen, ist der Boden gerade und sehr stabil. Praktisch: Auch Kabel, etwa Stomleitungen für Elektrogeräte, Steckdosen oder eine Beleuchtung, lassen sich in der Unterkonstruktion unsichtbar verlegen.

Vorteile von Alu-Terrassendielen in Outdoorküchen

Ein weiterer Vorteil von Alu-Terrassendielen: Anders als Holzdielen oder WPC-Dielen benötigen beschichtete Fußbodendielen keinen Schutzanstrich bzw. keine Imprägnierung und behalten ihre optische Brillanz über einen sehr langen Zeitraum. Durch einen besonderen, zweistufigen Produktionsvorgang entsteht eine homogene, nahezu untrennbare Verbindung zwischen Aluminium und Beschichtung. Somit sind beschichtete Fußbodendielen aus Alu bestens für die langjährige, regelmäßige Nutzung im Außenbereich geeignet.

Mehr zu den Vorteilen und dem Vergleich von Alu-Terrassendielen mit Holz oder WPC finden Sie auch in unserem Artikel: Der große Terrassendielen-Ratgeber

Natürlich können Sie Ihre Terrasse jederzeit mit Alu-Terrassendielen nachrüsten, falls Sie vorhaben, eine Outdoor-Küche einzurichten. Bei uns finden Sie sowohl Terrassendielen als auch das passende Zubehör, um den Boden Ihrer Terrasse oder der Outdoor-Küche mit Alu-Fußbodendielen auszustatten.

Unsere REXOfloor Alu-Terrassendielen mit Holzdekor können Sie hier günstig online kaufen: Alu-Terrassendielen im Rexin Online-Shop.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.