REXIN zieht nach Dorsten – der erste Spatenstich ist getan!

„Unser neuer Lieblingsplatz“ –  dieses Motto wird in den kommenden Wochen und Monaten die Planungen des Kunststoffhandel REXIN bestimmen. Unser Unternehmen bekommt einen neuen Firmensitz. Im Frühjahr 2019 soll es soweit sein.

Am vergangenen Wochenende begann für uns eine neue Zeitrechnung: Wir haben den ersten Spatenstich auf unserem zukünftigen Unternehmensgelände vorgenommen. Es geht nach Dorsten. Damit ist ein weiterer Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte erreicht.

REXIN – eine Erfolgsgeschichte seit 50 Jahren

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte unserer Firma vor 50 Jahren. 1968 legte Egon Rexin den Grundstein: Aus dem damals noch als ‚Gewerbe Egon Rexin‘ firmierenden Kleinunternehmen mit einem überschaubaren Sortiment an Wellplastik und anderen Kunststoffen entstand im Laufe der Jahre der Kunststoffhandel REXIN.

Inzwischen ist unser Unternehmen seit der 3. Generation in Familienhand, und wir befinden uns weiterhin auf einem gesunden Wachstumskurs.

Zechengelände Fürst Leopold wird die neue Heimat von REXIN

Der Hauptgrund für unseren Firmenumzug ist der steigende Platzbedarf. Denn schon jetzt reicht der Platz an unserem Bottroper Standort kaum noch aus.

Kunststoffhandel REXIN in Bottrop: Trotz vorbildlicher Lagerverwaltung fehlt es an Platz.
Kunststoffhandel REXIN in Bottrop: Trotz optimaler Lagerverwaltung fehlt es an Platz.

Deshalb mussten wir längerfristig eine Lösung für das drängende Platzproblem finden. Der Bau eines Außenlagers konnte zeitweilig Abhilfe schaffen. Aber auch dieses Lager ist inzwischen bis an die Decke mit unseren Waren gefüllt. An unserem Bottroper Standort gibt es kaum noch Möglichkeiten für eine weitere Firmenexpansion.

Auch unsere Produktpalette wächst, und unser Mitarbeiterstamm wird immer umfangreicher. Neue Büroräume wären schon jetzt dringend notwendig. Uns wurde klar: REXIN braucht einen neuen Standort.

Nach akribischen Planungen, Recherchen und Vor-Ort-Besichtigungen fiel unsere Wahl schließlich auf einen vielversprechenden Standort: Das ehemalige Zechengelände Fürst Leopold in Dorsten wird unsere neue Heimat.

Wir freuen uns, den Kunststoffhandel hier in einem attraktiven Umfeld ansiedeln zu können. Neben viel Kunst und Kultur beherbergt das „Creativquartier Fürst Leopold“ zahlreiche gastronomische Einrichtungen und ist deshalb immer einen Besuch wert.

Große Produktausstellung mit Terrassendächern & Carports

Auf dem historischen Bergbauareal wird auf rund 26.000 Quadratmetern Nutzfläche also der ‚neue‘ Kunststoffhandel REXIN entstehen: Neben einem modernen Bürokomplex sowie zukunftsfähig dimensionierten Lager-, Verlade und Bearbeitungshallen dürfen sich unsere Kunden auf eine umfangreiche, ganzjährige Produktausstellung mit Terrassendächern und Carports freuen.

Die REXIN-Geschäftsführung, mit der Delegation der Stadt Dorsten, beim Spatenstich: Der erste Schritt auf dem Weg zum neuen Firmensitz.
Die REXIN-Geschäftsführung, mit der Delegation der Stadt Dorsten, beim Spatenstich: Der erste Schritt auf dem Weg zum neuen Firmensitz.

Den ersten Spatenstich haben wir am vergangenen Samstag, den 3.3.2018, mit einem Grillfest sowie einer Geländerallye mit Quad-Fahrzeugen gebührend gefeiert. Auch der Bürgermeister Dorstens, Tobias Stockhoff, sowie weitere Vertreter der Stadt waren anwesend. Herr Stockhoff ließ es sich nicht nehmen, per Quad eine flotte Runde zu drehen.

Quad-Rallye rund ums Gelände: Hier entstehen in den nächsten Monaten Bürogebäude, Lager sowie eine Terrassendach-Ausstellung.
Quad-Rallye rund ums Gelände: Hier entstehen in den nächsten Monaten Bürogebäude, Lager sowie eine ganzjährige Terrassendach-Ausstellung.

Als kleines Begrüßungsgeschenk wurde uns von der Delegation der Stadt eine Chronik Dorstens sowie ein authentisches Stückchen Kohle aus dem ehemaligen Bergwerk überreicht. Vielen Dank!

Das Begrüßungsgeschenk der Stadt Dorsten: Eine Chronik der Stadt sowie Kohle aus dem ehemaligen Bergwerk.
Das Begrüßungsgeschenk der Stadt Dorsten: Eine Chronik der Stadt sowie Kohle aus dem Bergwerk.

Zechengelände Fürst Leopold – ein Beispiel für erfolgreichen Strukturwandel

Der neue Standort verbindet geschichtliche Tradition mit einer durchdachten Ausrichtung auf die Zukunft. Von 1913 bis 2001 wurde auf der Zeche Fürst Leopold Kohle gefördert. Mit der Schließung der Zeche 2001 verlor die Stadt Dorsten Tausende von Arbeitsplätzen.

Das große Zechenareal sollte jedoch nicht lange brach liegen. Schon früh begannen die Planungen für eine sinnvolle, zukunftsfähige Nutzung. Und das mit Erfolg: Ein Großteil des 8,3 Hektar großen Areals ist inzwischen schon vergeben oder reserviert. So entsteht auf dem Zechengelände ein abwechslungsreicher Branchenmix – ein schönes Beispiel für einen gelungenen Strukturwandel im Ruhrgebiet.

Kunststoffhandel REXIN: Im Frühjahr 2019 am neuen Standort in Dorsten

Wenn alles wie geplant läuft, wird unser Umzug nach Dorsten im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. Bis dahin gibt es natürlich noch einiges zu tun.

REXIN in Dorsten: So soll es bald auf dem ehemaligen Zechengelände aussehen.
REXIN in Dorsten: Diese Visualisierung zeigt, wie es bald auf dem ehemaligen Zechengelände aussieht.

Für Sie ändert sich aber vorerst nichts: Natürlich bieten wir Ihnen auch weiterhin den gewohnten Qualitätsstandard und unsere große Auswahl an Produkten für Terrassendach, Carport und Co. an unserem Sitz in Bottrop. Hier im Blog werden wir Sie über die Baufortschritte auf dem Laufenden halten – schauen Sie einfach regelmäßig vorbei!

Anbei finden Sie weitere fotografische Impressionen des Tages:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.