Abstandsmontage-System mit 10% Rabatt [Angebot des Monats]

Im Juni mit 10% Rabatt: das AMO Therm Montagesystem für Alu-Terrassendächer. Mit diesem Abstandsmontage-System können Sie Ihr Terrassendach an wärmegedämmten Fassaden sicher befestigen.

Terrassendächer benötigen einen sicheren Halt an der Hausfassade. Doch was ist zu beachten, wenn eine Fassade wärmegedämmt ist? Denn hier kann eine herkömmliche Befestigung nicht vorgenommen werden. Vielmehr muss die Dämmung durch ein geeignetes Befestigungssystem materialschonend, aber dennoch sicher überbrückt werden.

Wärmedämmung einer Fassade – was kann montiert werden?

Die der Fassade vorgelagerte Wärmedämmung sollte am besten gar nicht belastet werden. In jedem Fall sollten Sie eine Belastung durch montierte Gegenstände möglichst gering halten.

Das heißt: Ein Klingelschild, die Hausnummer, kleinere Lampen oder einen Postkasten können Sie noch gefahrlos befestigen – bei einem Terrassendach benötigen Sie jedoch ein spezielles Montagesystem.

Tatsache ist: Eine Terrassenüberdachung findet an der Wärmedämmung keinen sicheren Halt. Denn auf die Befestigung des Daches müssen Sie sich nicht nur im Alltag, sondern auch bei außergewöhnlichen Belastungen verlassen können, etwa bei heftigen Windböen oder Sturm. Vor allem im Winter ist regelmäßig mit einer höheren Dachbelastung zu rechnen, etwa durch aufliegenden Schnee/Schneematsch, Schneeverwehungen oder Dachlawinen.

Deshalb muss die Terrassendach-Befestigung in festem Mauerwerk stattfinden – auch Putz oder Klinker als Befestigungsgrundlage ist nicht ausreichend.

Zudem sollte in die Substanz der Dämmung nur minimal eingegriffen werden, um deren Funktionsfähigkeit nicht zu beeinträchtigen. Andernfalls kommt es in der Dämmung zu Kältebrücken – auch Wärmebrücken genannt: Dies sind Kanäle, durch die Wärme schneller entweicht als durch die angrenzenden Baubereiche. Bei stark gedämmten Fassaden muss oft eine dicke Dämmschicht überbrückt werden.

Wärmedämmung überbrücken per Abstandsmontage-System

Gut zu wissen: Bei einer vorhandenen Wärmedämmung müssen Sie nicht auf ein Terrassendach verzichten. Mit einem Abstandsmontage-System können Sie die Wärmedämmung der Fassade fachmännisch und sachgerecht überbrücken. Das Terrassendach findet so den nötigen Halt, ohne dass die Dämmung des Hauses beeinträchtigt wird. Zudem ist das System zur Verhinderung von Kältebrücken thermisch getrennt.

Wärmedämmung sachgerecht überbrücken: kein Problem mit dem Abstandsmontage-System AMO-Therm.
Wärmedämmung sachgerecht überbrücken: kein Problem mit dem Abstandsmontage-System AMO-Therm.

Dies funktioniert generell folgendermaßen: An den Befestigungspunkten werden Löcher in die Fassade gefräst. In die Bohrlöcher kommt der mitgelieferte Spezialmörtel.

Anschließend kann die Wärmedämmung mit einer Gewindestange bzw. einem Adapter überbrückt werden. Somit ist eine individuelle und flexible Längeneinstellung bzw. Überbrückung der Dämmung möglich. Die Befestigung ist übrigens kein Hexenwerk: Auch handwerkliche Laien können diese Arbeiten erledigen.

Abstandsmontage-System als Komplettset

Unser Montage-Set enthält sämtliche Materialien und Werkzeuge, die Sie für die Befestigung eines Terrassendachs, Vordachs oder einer Markise an einer wärmegedämmten Fassade benötigen:

  • AMO-Therm Set mit Adapter
  • Gewindestange
  • Siebhülse
  • Hammer- und Steinlochbohrer
  • Verbundmörtel & Auspresspistole

Mit diesem Komplettpaket sind Sie bestens gerüstet, um Ihr Terrassendach bei einer vorhanden Wärmedämmung sachgerecht zu montieren.

Nutzen Sie unseren Rabatt von 10% und sichern Sie sich ein professionelles Montagesystem zur Überbrückung einer Wärmedämmung – jetzt günstig online im Shop!

Unser Angebot finden Sie hier: Angebot des Monats im Juni – AMO Therm Montagesystem für Terrassendächer 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.